Es ist Ihr Text. Und das bleibt auch so.

Texte, die Sie mir überlassen, behandle ich mit dem nötigen Nachdruck, aber auch mit dem gebotenen Respekt gegenüber dem Urheber. Das heißt: Auch bei umfangreichen Eingriffen arbeite ich so, dass Sie jede meiner Änderungen einzeln nachvollziehen können, wenn Sie das möchten.

Wenn etwas unklar ist, frage ich nach. Dort, wo eine Formulierung für den Empfänger mehrere Interpretationsmöglichkeiten offenlässt, erkläre ich das und schlage Ihnen Alternativen vor. Gründe für Ergänzungen oder Streichungen, aber auch für Umformulierungen oder eine geänderte Wortwahl erläutere ich in Form von Kommentaren.

Sie können zwischen verschiedenen Bearbeitungsformen wählen:

  • Reine Textdokumente bearbeite ich mit der Funktion »Änderungen verfolgen«. Sie erhalten von mir je zwei Dateien zurück: In der ersten können Sie die Korrekturen einzeln nachvollziehen, zusätzlich enthält sie Kommentare. In der zweiten Datei sind alle Änderungen angenommen, die Kommentare sind aber noch zu sehen.
  • In PDF-Dateien setze ich Kommentare ein und streiche Fehler an. Die Korrekturen pflegen Sie dann selbst in das Layout-Dokument ein.
  • Wenn es Ihnen so am liebsten ist, arbeite ich natürlich auch handschriftlich in einem Ausdruck Ihres Dokuments.
  • Zwei Minuten für die Sprache

    September 2017: insofern