Was passiert im Lektorat?

Häufig wird das Lektorat mit dem Korrektorat gleichgesetzt. In meinem Fall ist richtig: Jedes Lektorat beinhaltet ein Korrektorat. Denn Rechtschreib-, Zeichensetzungs- und Grammatikfehler zu korrigieren, ist ein Schritt auf dem Weg zu klaren, verständlichen und pointierten Texten.

Im Lektorat passiert aber noch deutlich mehr.

Zusätzlich nehme ich den Text stilistisch unter die Lupe: Ist die Sprache einheitlich und gut verständlich? Passt sie zur Zielgruppe und zum Zweck des Textes?

Auch die Struktur kommt auf den Prüfstand: Gibt es einen erkennbaren roten Faden, bauen die Argumente logisch und nachvollziehbar aufeinander auf? Manchmal reichen kleine Handgriffe, um den Inhalt leichter erfassbar zu machen. Manchmal sind erläuternde Ergänzungen hilfreich, in anderen Fällen lässt sich durch Kürzungen mehr Klarheit erreichen.

  • Zwei Minuten für die Sprache

    September 2017: insofern