September 2013: Expertise

September 2013: Expertise

»Experte: einer, der mehr und mehr über weniger und weniger weiß.«

Samuel Butler der Ältere (1612 bis 1680), englischer Satiriker, zeitweise Schafzüchter in Neuseeland

*** Zu diesem Artikel gibt es ein Update unter dem Originaltext ***

Sagen oder schreiben Sie hin und wieder, dass Sie über besondere Expertise auf einem bestimmten Gebiet verfügen?

Falls ja, behaupte ich, dass das nicht stimmt.

Wenn Sie sich jetzt gerade entrüsten wollen, warten Sie bitte noch einen Moment: Ich zweifle keineswegs daran, dass Sie auf Ihrem Gebiet über großen Sachverstand und hohe Kompetenz verfügen, über Fachkenntnisse und Geschick.

All das sind Übersetzungsmöglichkeiten für das englische Wort »expertise«. Das Hauptwort »Expertise« in der deutschen Sprache gehört aber nicht zu den deutschen Entsprechungen. Hierzulande können Sie eine Expertise einholen, wenn Sie zum Beispiel die Echtheit eines Schmuckstücks oder eines Gemäldes prüfen wollen: Im Deutschen bezeichnet der Begriff ausschließlich ein Expertengutachten. Wenn Sie das eingeholt haben, können Sie natürlich auch darüber verfügen (allerdings dann über eine Expertise, nicht einfach nur über Expertise).

© Juliane Topka 2013

**********************************
Update 20.09.2017:
In der 27. Auflage des Rechtschreibdudens ist das Stichwort »Expertise« um die Bedeutung »Fachwissen« erweitert worden. Dieser Beitrag ist damit überholt, bleibt aber wegen seines historischen Werts trotzdem erhalten. 😉**********************************

zurück zum Archiv

Newsletter regelmäßig erhalten?

Dieser Beitrag wurde in Zwei-Minuten-Archiv veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.
  • Zwei Minuten für die Sprache

    Dezember 2020: Kenntnisse

  • Zwei Minuten für die Sprache: das Buch

    Tipps und Tricks zu 40 häufigen Unsicherheiten in Rechtschreibung, Grammatik und Stil finden sich in diesem Buch.