Juli 2014: genau so oder genauso?

Juli 2014: genau so oder genauso?

»Verschiebe nicht auf morgen, was genauso gut auf übermorgen verschoben werden kann.«
Mark Twain

Sagen Sie mal ganz spontan: Welche der folgenden Schreibweisen ist richtig?

  • genauso
  • genau so

Die langjährigen Leser dieses Newsletters winken vermutlich bereits ab, denn wenn ich so frage, lautet die Antwort eigentlich immer: Es kommt darauf an. Das gilt natürlich auch hier. Aber worauf kommt es denn an?

Klare Frage, einfache Antwort: auf die Betonung.

Auseinander schreibt man nur dann, wenn das »so« als Adverb betont ist, wenn also die Art und Weise, wie etwas geschieht, durch das »genau« näher beschrieben wird:

Wir haben das Essen genau so zubereitet, wie es im Rezept stand.
Genau so etwas habe ich gesucht.

In den meisten Fällen ist aber nur die Silbe »nau« betont, das »so« dagegen nicht. In diesen Fällen schreibt man »genauso« in einem Wort:

Das sehe ich genauso wie du.
Dieses Eis schmeckt genauso wie früher.

Wenn weitere Adverbien oder Zahlwörter hinzukommen, schreibt man die aber getrennt von dem Wort »genauso«: genauso gut, genauso oft, genauso viel usw.

© Juliane Topka 2014

zurück zum Archiv

Newsletter regelmäßig erhalten?

Dieser Beitrag wurde in Zwei-Minuten-Archiv veröffentlicht und getaggt , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Die Kommentare sind geschlossen, aber Sie können einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.
  • Zwei Minuten für die Sprache: das Buch

    Tipps und Tricks zu 40 häufigen Unsicherheiten in Rechtschreibung, Grammatik und Stil finden sich in diesem Buch.